Aquila

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Aquila

Beitragvon Odinus Thorus » So 18. Jun 2023, 09:40

Heutige Losung:
Himmel und Erde sind dein, du hast gegründet den Erdkreis und was darinnen ist. Nord und Süd hast du geschaffen.
Psalm 89,12-13

Nord und Süd kommt mir spanisch vor. Warum nicht West und Ost?
Deswegen kuck ich nach:
Mitternacht und Mittag hast du geschaffen; Thabor und Hermon jauchzen in deinem Namen.

Das klingt schon besser ..... aber es bleibt die Frage: Warum nicht "Aufgang und Niedergang"?
kucken wir mal im Lateinischen (Wird wohl Hierohymus sein):
aquilonem et dexteram tu creasti Thabor et Hermon nomen tuum laudabunt

Hm da steht: aquilonem et dexteram - ich assoziiere den Adler und die Rechte hast du geschaffen. Im georges steht nichts davon, aber ich entsinnen mich, dass der Adler auch für kalten Wind stehen kann, der in Italien aus den Alpen, also aus dem Norden (Mitternacht) kommt.
Ich kuck mal bei den elixixischen Griechen:
τὸν βορρᾶν καὶ θαλάσσας σὺ ἔκτισας,
Θαβωρ καὶ Ερμων ἐν τῷ ὀνόματί σου ἀγαλλιάσονται.

Da steht was von Nordwind und Meer....., falls βορρᾶν mit lat. Boreas was zu tun hat. Was soll uns das alles sagen? Wenn man jetzt sagte. Er hat Nord und Süd zwar geschaffen, aber West und Ost nicht, dann wäre das Schwachsinn, denn West und Ost sind eher geschaffen worden, weil sie doch die Drehrichtung der Erde sind, während Nord und Süd eher vom Menschen erschlossene Gegebenheiten darstellen. Es bleibt die Frage, wie man von der Rechten (dexteram) auf Süd kommt, und wie vom Meer zur Rechten?
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 773
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Aquila

Beitragvon medicus » So 18. Jun 2023, 11:44

Hoffen wir auf Hilfe von mystica, der Bibelkundigen und Tiberis dem Geographiekundigen!
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6623
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Aquila

Beitragvon marcus03 » So 18. Jun 2023, 12:11

Odinus Thorus hat geschrieben:Nord und Süd kommt mir spanisch vor. Warum nicht West und Ost?

Es meint das gesamte Gebiet, Metonymie für die gesamte Fläche zwischen den Polen.
vgl: von Dan bis Beerscheba

Odinus Thorus hat geschrieben:aber es bleibt die Frage: Warum nicht "Aufgang und Niedergang"?

Es steht für Nord und Süd = die ganze Erde

https://www.bibleserver.com/de/verse/Psalm89,13

Odinus Thorus hat geschrieben:Hm da steht: aquilonem et dexteram - ich assoziiere den Adler und die Rechte hast du geschaffen.

aquilo steht da, nichts mit aquila.
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/aquilo?hl=aquilo
aquilus, a, um, dunkelbraun, schwarzbraun
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 11315
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Aquila

Beitragvon Sapientius » Mo 19. Jun 2023, 07:56

Die Phönizier im Norden und das Pharaonenreich im Süden, das waren die Blickrichtungen der Juden; im Osten lag die Wüste, im Westen das Meer, Seefahrer waren sie nicht.

Es fehlt aber nichts bei der Einteilung in Nord-Süd, jeweils ein Halbkreis; wer sagt dir denn, dass man vierteilen muss?

Es ist ebenso bei der Jahresaufteilung: Sommer- und Winterhalbjahr, oder vier Jahreszeiten.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 883
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Aquila

Beitragvon Odinus Thorus » Mo 19. Jun 2023, 10:49

marcus03 hat geschrieben:aquilo steht da, nichts mit aquila.
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/aquilo?hl=aquilo
aquilus, a, um, dunkelbraun, schwarzbraun

hast recht, aber, was meinst Du, warum aquilus mit "schwarzbraun" übersetzt wird? Meine Meinung, schwarzbraun ist keine gute Übersetzung von aquilus. Angemessen wäre adlerfarben.
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 773
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Aquila

Beitragvon medicus » Mo 19. Jun 2023, 12:13

Odinus Thorus hat geschrieben:Angemessen wäre adlerfarben.

Würdest du dann lieber sagen: "Er trägt eine adlerfarbene Mütze", als eine "dunkelbraune Mütze"?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6623
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Aquila

Beitragvon marcus03 » Di 20. Jun 2023, 07:33

aquilus:
Pokorny suggests a derivation, along with Aquilō (“the North wind”), from aqua;[1] De Vaan 2008 finds this preferrable to a derivation from aquila (“eagle”) adopted by Cohen 2004: 32.


aquilo:
Perhaps from aquila (“eagle”) +‎ -ō (name-forming suffix), personifying the cold north wind as a "fast, aggressive raptor".

vgl:
https://www.cambridge.org/core/journals ... 8816AB171E
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 11315
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Aquila

Beitragvon Odinus Thorus » Di 20. Jun 2023, 16:17

Hatte in der Kindheit immer vom Äquadukt, statt vom Aquaedukt gesprochen.

https://books.google.com/ngrams/graph?c ... moothing=3
Dieser Fehler scheint ähnlich, wie die konstant falsche Aussprache im Deutschen von Libyen und Sibylle, entstanden zu sein.

Das fiel mir irgendwann auf, und deshalb hatte ich lat. Aqua und äquus immer dicht nebeneinander gestellt, weil das Wasser (die Wasserwaage) immer auf gleicher Höhe ist. Ich weiss nicht, ob man Aquila von Aqua ableitet, die Flügel desselben bilden nämlich auch ein Symbol für das Gleichgewicht zu dem man Äquilibrium sagt. Was jetzt aquilo, (onis??=) (Nordwind) und aquilus (dunkelbraun) angeht, so sehe ich vom Nordwind zur Farbbezeichnung dunkelbraun keine Brücke, aber vom Wasser zum (wasserreichen?) Nordwind, und zu dem das Gleichgewicht im Fluge haltenden Aquila, von dem dann aquilus, a, um abgeleitet wurde. So ist es vorstellbar. Allerdings scheint mir die Brücke vom Wasser zum Adler sehr vage. Es könnte aber auch der Seeadler (Gattung: haliaetus) eine Rolle spielen, denn der ist, im Gegensatz zum Steinadler (Gattung: Aquila) mit seinem eher mittelbraunen Rumpfgefieder richtig nassdunkelbraun, zumal die Linné'schen Taxo-nomen damals noch keine Rolle spielten.
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 773
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Aquila

Beitragvon medicus » Di 20. Jun 2023, 19:11

Odinus Thorus hat geschrieben:nassdunkelbraun,
aber nur, nachdem er ins feuchte Nass eintauchte, der Seeadler! :hammer:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6623
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste

cron