Circulus MIT GAST :-)

Neues aus der Antike: aktuelle Forschungsergebnisse, Ausgrabungen, Veranstaltungen und die Antike in den Medien

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Sa 25. Apr 2020, 19:32

Salvete, sodales,

ich würde gerne ein Experiment starten und alle, die sich gerne über lateinische Texte austauschen, und alle, die ihr Latein etwas trainieren möchten, zu einem lateinischen Online-Lektüre-Treff via Zoom einladen:

Termin: Dienstag, den 28.4.2020 ab 18.30 Uhr
Teilnahme-Link: https://us02web.zoom.us/j/81149016878?p ... J6SnRyUT09
Meeting-ID: 811 4901 6878
Passwort: 076543
(Es ist sinnvoll, schon etwas früher am Rechner zu sein, um Zoom einzurichten und ggf. technische Probleme abzufangen.)

Der Plan: Wir lesen gemeinsam – so weit wir eben kommen – „De miseriis paedagogorum“ von Melanchthon. Es geht immer reihum: Wer will (!), liest einen Satz oder eine Passage vor und versucht diese – mit tatkräftiger Hilfe aller anderen – zu erklären; dann kommt der Nächste dran. Jeder darf sich dabei aussuchen, ob er auf Latein oder auf Deutsch spricht. Die beste Übung ist es allerdings und am meisten Spaß macht es, wenn man es auf Latein versucht ;-) Stellt euch ein Glas Wein bereit – und bitte keine Angst vor Fehlern!
Bei Zoom kann man selbst entscheiden, ob man sein Gesicht zeigt, nur seine Stimme hören lässt oder – vollständig anonym! – nur zuhört und ggf. gelegentlich etwas in den Chat schreibt.
Wer mag, kann sich vorbereiten, es ist aber nicht notwendig! Den Text findet ihr zum Beispiel hier:
https://books.google.de/books?id=CnSb3j ... 22&f=false

Ich würde mich sehr freuen, bei der Gelegenheit den einen oder anderen von Euch zu sehen, zu hören oder zu lesen, sowohl die etwas neueren Foristen als auch in besonderer Weise liebgewonnene alte Bekannte.

Bene valete – et audete!
Euer Christian / ille ego qui
Zuletzt geändert von ille ego qui am Mo 27. Apr 2020, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Online-Lektüre-Treff (MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Mo 27. Apr 2020, 14:21

Als kleiner Anreiz vielleicht:
Daniel Petterson von Latinitium.com möchte unserem Kreis morgen beiwohnen, was sicher hilfreich und vor allem interessant werden dürfte!

Valete! :-)

P.S.: Videos von Daniel findet ihr auf youtube. Hier sein erstes überhaupt:

https://www.youtube.com/watch?v=fuOErpTMICY&t=186s
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Di 28. Apr 2020, 08:35

Salvete iterum - immo tertium -,

mit diesem Link sollte es sogar möglich sein - aber ohne Gewähr -, ohne Installation von Zoom über den Browser an dem heutigen "Meeting" teilzunehmen:

https://us02web.zoom.us/wc/81149016878/join/

Man muss dann nur das Passwort eingeben (s.o.).


Bene valete!
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Di 28. Apr 2020, 16:29

Salvete, sodales!

Nur ein kleines Update: Da ich hier von euch nichts gehört habe (was ist eigentlich mit euch Lateinern los? keinerlei Experimentierfreude? ;-) ) und gefürchtet habe, am Ende alleine dazusitzen, habe ich noch hier und da ein bisschen Werbung gemacht und relativ viele mehr oder weniger verbindliche Zusagen (aus Deutschland, Österreich, Schweden, Rumänien, den Niederlanden und den USA) bekommen; es könnten also durchaus einige Leute werden - ich hoffe, nicht gar zu viele ;-)
Unverbindliches Vorbeischauen - und sei es nur zum anonymen Lauschen - wird natürlich dennoch begrüßt.

Bene valete!
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Di 28. Apr 2020, 20:51

salvete, sodales!

inter paucos alios "obscuros" breviter apparuit quidam "C", qui tamen - me misere balbutiente - celeriter aufugit. timens autem, ne forte Consus ipse fuisset, in mentem mihi revocavi illum certe alia habere ac maiora, quae ageret ;-)

bene valete!
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon Sapientius » Sa 2. Mai 2020, 09:14

... ich würde gerne ein Experiment starten und alle, die sich gerne über lateinische Texte austauschen, und alle, die ihr Latein etwas trainieren möchten, zu einem lateinischen Online-Lektüre-Treff via Zoom einladen:


Lieber Christian / ille,
ich weiß nicht, wie es gelaufen ist, aber wenn ich von mir auf andere schließen darf, ich bin viel zu befangen, um mich auf das Glatteis zu wagen, und bin auch mit diesem Medium ganz unvertraut. Ich glaube aber, dass das eine sehr gute Idee ist, und das können wir doch auch in unserem vertrauten Milieu machen; und es wäre auch interessant, Melanchthon kennenzulernen, wir müssen ja nicht immer catholica abhandeln; setze also abschnittweise den Text herein, und wir können uns dazu äußern!
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 890
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Sa 2. Mai 2020, 23:18

(aus Versehen doppelt)
Zuletzt geändert von ille ego qui am Sa 2. Mai 2020, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Sa 2. Mai 2020, 23:18

Salve, Sapienti! Salvete, omnes taciti!

Ein bisschen enttäuscht mich die gelegentliche Passivität oder Zurückhaltung (Ängstlichkeit? Desinteresse?) von Lateinern bezüglich alternativer und neuer Ideen. Ich habe diese Erfahrung schon an der Uni gemacht, wo ich gesehen habe, wie höllisch schwierig es ist, Lateinkommilitonen beispielsweise zu einem Colloquium oder Convivium Latinum zu locken. Die meisten, die sich darauf einlassen, waren danach "bekehrt".
Die spontane Lektürerunde letzthin hat, glaube ich, allen Spaß gemacht. Aus dem Forum war niemand da (doch: eine ehemals sehr aktive, Neulingen aber wohl gar nicht mehr bekannte Foristin), zumindest hat sich niemand zu erkennen gegeben - sowie es ja auch hier keinerlei Reaktionen öffentlich zu lesen gab. Aktiv mitgemacht haben ein paar mir - teils persönlich bekannte - Kollegen und Kommilitonen aus In- und vor allem Ausland, so dass doch eine schöne Truppe zusammenkam.
Was mich, o mi Sapienti, hier besonders gereizt hat, war tatsächlich auch die Form, das Live-Erlebnis, das persönliche Moment und das Verlebendigen der Lateinischen, was ja doch "scribendo" nur begrenzt möglich ist. Früher gab es hierfür im Forum noch zumindest den Chat, der leider (teilweise aus technischen Gründen) eingeschlafen ist. Aber wie sagt doch Quintilian so schön: "Viva vox alit plenius".
Da mir dieses ganze Thema sehr am Herzen liegt, erlaube ich mir hier eine Mail von mir selbst (in leicht abgeänderter Form) zu zitieren. Diese war eine Antwort auf die Bedenken - übrigens eines gänzenden - Lateiners bezüglich meiner Idee. Wie sich im weiteren Mailwechsel herausstellte, war dieser Lateiner doch deutlich weniger abgeneigt als zunächst gedacht. Ich zitiere die Mail dennoch, weil ich versucht habe, einige häufig zu beobachtende Bedenken bezüglich Ideen dieser Art aufzugreifen und ein wenig zu zerstreuen:

Salve, [...]!

Danke für deine nette Antwort.
[...]
Trotzdem noch ein paar Worte zum angedachten Circulus:
Inspiriert bin ich unter anderem von einem Circulus Latinus, an dem ich ganz unerwarteterweise in Lugdunum Batavorum (Leiden) teilnehmen konnte, als ich letztes Jahr (recht spontan) nach Amsterdam gefahren bin: Zufällig kam dieser Circulus, von dem ich bis dahin gar nichts gewusst hatte, am Tag meiner geplanten Abreise zusammen; ich blieb kurzentschlossen eine Nacht länger und habe es nicht bereut. Man saß zusammen, sprach Latein - jeder so gut, wie es ihm gerade möglich war -, es war eine wunderbare Atmosphäre. Ein fester Bestandteil dieser Treffen bestand darin, dass gemeinsam ein von einem der Teilnehmenden mitgebrachter Text gelesen wurde. Man versuchte gemeinsam, ihn zu verstehen und ihn auf Latein zu paraphrasieren - und auch das war einfach nur eine Freude und gleichzeitig eine tolle Übung. Nicht zuletzt habe ich zwei Leute dabei kennen gelernt, mit denen ich immer noch in Kontakt bin.
Was ich sagen will: Das, woran ich denke, ist kein akademisches Seminar, in dem jeder vorbereitet sein muss; es ist ein gemeinsames Zusammensein, ein gemeinsames schönes Lateintreiben und ein guter Abend. Wohin sich das Gespräch entwickelt, ist offen: Ob es Gespräch nun tatsächlich beim gelesenen Text verweilt und diesen weiter ergründet, ob vielleicht über heutige Nöte von Lehrern oder über etwas ganz anderes gesprochen wird - ist dann vielleicht fast zweitrangig.
Sehr gerne würde ich dich [...] bei einer solchen Gelegenheit einmal "persönlich" treffen und kennen lernen. Du meintest ja schon häufiger mal, es hätte dich schon ein bisschen interessiert, wie es auf einem Latine-loqui-Seminar so zugeht. Gerade geht so etwas eh nicht, aber der Anlass ist günstig, mit ein paar Mausklicks (Zoom einzurichten ist eine Sache von fünf Minuten) etwas ganz Ähnliches gemütlich und unverbindlich von zu Hause aus auszuprobieren.
Nur nebenbei: Das Problem mit Veranstaltungen dieser Art ist oft das Folgende: Die einen fühlen sich eher am Anfang ihres Lateins und lehnen ab, weil sie noch nicht gut genug seien (gerade für diese wäre das eine tolle Hilfe und Ergänzung beim Lernen); die anderen lehnen ab - so vermute ich, denn sie sagen es nicht offen -, weil sie sich bereits einen Ruf als gute Lateiner erworben haben und diesen nur verlieren zu können glauben [wenn sie beispielsweise - was anfangs unweigerlich häufiger vorkommt, sich aber erstaunlich schnell legt - Schnitzer einbauen oder nach Worten ringen]. Das ist schade! Denn die einen könnten hier - mit einer sehr motivierenden Methode - richtig viel lernen; und die anderen könnte ebenfalls eine tolle Erfahrung haben - und vielleicht auch noch ein bisschen dazulernen. [Und nicht zu vergessen: Ihre Kompetenz hilft allen Teilnehmenden, die noch eher am Anfang stehen.] Wer sich einmal darauf einlässt, findet meist sehr schnell Freude und Gefallen daran. Schwer ist nur die "Überzeugungsarbeit", sie dorthin zu bekommen ... ;-)
[Lateiner wollen - allein schon aufgrund ihrer schulischen und universitären Latein-Sozialisation -, glaube ich, keine Fehler machen ...]
Viele Worte ... Aber vielleicht konnte ich dich ja doch etwas neugierig machen - wenn nicht für dieses, so doch vielleicht für ein anderes Mal.

Cura, ut valeas [...]!
Christian


Bene valete! :-)
Zuletzt geändert von ille ego qui am Sa 2. Mai 2020, 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Circulus MIT GAST :-)

Beitragvon ille ego qui » Sa 2. Mai 2020, 23:27

Die Antwort, die ich erhielt, war übrigens voller interessanter Gedanken und Ideen, auf die ich noch nicht geantwortet habe ;-) Einfach daraus zu zitieren - so gerne ich würde -, wage ich nicht.

Molliter cubetis!
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6862
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01


Zurück zu Neuigkeiten aus dem Altertum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast